Sponsoren

  • ASS

Kontakt

Olympiastützpunkt 
Rhein-Ruhr e.V.

Wittekindstr. 62
45131 Essen
Tel.:  (0201) 43 55 00
Fax:  (0201) 44 29 82
www.olympiastuetzpunkt.de

E-Mail senden

17. Januar 2018

DOSB nominiert die ersten 43 Athleten/innen für PyeongChang

In der zweiten Runde am 23. Januar wird das Olympia Team Deutschland komplettiert

24 Tage vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Winterspiele in PyeongChang (9. bis 25. Februar) stehen die ersten deutschen Teilnehmer fest. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) nominierte am Dienstag in Frankfurt/Main 43 Athletinnen und Athleten aus den drei Sportarten Eishockey, Eiskunstlauf und Rennrodeln für das Olympia Team Deutschland. Darunter sind Natalie Geisenberger, Felix Loch sowie Tobias Wendl und Tobias Arlt, die allesamt vor vier Jahren die Goldmedaille in ihren Rodel-Wettbewerben sowie in der Teamstaffel gewonnen haben. Auch das erfolgreiche Eiskunstlaufpaar Aljona Savchenko und Bruno Massot steht bereits nach der ersten von zwei Nominierungsrunden im Aufgebot für PyeongChang. Im Rennrodeln und im Eiskunstlauf wird auch in PyeongChang neben den Einzelkonkurrenzen ein Team Event ausgetragen. Die jeweiligen Starter/innen für diesen Wettbewerb werden vor Ort benannt. In der zweiten Nominierungsrunde eine Woche später, am 23. Januar, wird das Team Deutschland komplettiert. Im Eishockey wurde in der ersten Runde ein Pool von 30 Spielern aufgeboten, von denen bis am 23. Januar noch fünf gestrichen werden, um die zugelassene Mannschaftsgröße von 25 nicht zu übersteigen. Im 30-er Pool steht noch Daniel Pietta (Krefeld Pinguine), der sich kurzfristig verletzt hat. „Nach den vielen überzeugenden Leistungen unserer Wintersportlerinnen und -sportler in der laufenden Saison reisen wir sehr zuversichtlich nach PyeongChang“, sagte DOSB-Vorstand Leistungssport Dirk Schimmelpfennig, in Südkorea Chef de Mission für das Olympia Team Deutschland. „Wir hoffen natürlich, dass viele Athletinnen und Athleten in PyeongChang ihre angestrebte Topform erreichen können. Wir wollen uns am Ergebnis von Sotschi orientieren, um in den einzelnen Sportarten und Disziplinen sowie im deutschen Wintersport insgesamt die Entwicklungen im Olympiazyklus unter Beweis zu stellen.“ Olympiamannschaft wird voraussichtlich rund 150 Teilnehmer/innen umfassen Insgesamt rechnet der Chef de Mission mit etwas mehr als 150 Teilnehmer/innen, also einer vergleichbaren Mannschaftsgröße mit dem Team von vor vier Jahren (153). Alle nominierten Sportlerinnen und Sportler haben vor ihrer Berufung in das Olympia Team Deutschland die vom DOSB verabschiedete Athletenvereinbarung unterzeichnet. Die Nationale Anti-Doping-Agentur (NADA) hat zudem überprüft, ob Regelverstöße gegen Dopingbestimmungen vorliegen. Zwischen dem Nominierungszeitpunkt und dem Beginn der Olympischen Spiele können alle Mannschaftsmitglieder unangekündigt in Training und Wettkampf von der NADA getestet werden. Profile auf www.teamdeutschland.de Mit der Nominierung wird auch die virtuelle Heimat des Team Deutschland im Internet aktualisiert. Alle nominierten Sportlerinnen und Sportler werden auf der Seite www.teamdeutschland.de mit eigenen Profilen dargestellt. Bis zum Beginn der Spiele wird die Webseite weiter ausgebaut und u.a. um einen detaillierten Zeitplan und einen Statistikteil ergänzt. Zudem ist das Team D auf den Plattformen Faceboook, Twitter, Instagram und YouTube aktiv. Das verbindende Element der digitalen Kommunikation von Athleten, Verbänden und Fans bleibt wie zu London 2012, Sotschi 2014 und Rio 2016 das Hashtag #WirfuerD.

Veranstaltungs-Kalender

Badminton
20. Februar 2018 - 25. Februar 2018
YONEX Swiss Open

Details

Basel, Schweiz

Badminton
21. Februar 2018 - 24. Februar 2018
Austrian Open

Details

Wien, Österreich

Leichtathletik
24. Februar 2018 - 25. Februar 2018
Deutsche Meistertschaft Halle U20
Rudern
24. Februar 2018
Ergocup Rhein-Neckar
27. Februar 2018 - 04. März 2018
Spain Open

Details

Bilbao, Spanien

Badminton
28. Februar 2018 - 04. März 2018
YONEX Dutch Junior International U19

Details

Haarlem, Niederlande

Schwimmen
01. März 2018 - 04. März 2018
international Swim Meet
Karate
02. März 2018 - 04. März 2018
K1 Serie A Salzburg U21
Leichtathletik
02. März 2018 - 04. März 2018
Weltmeisterschaft Halle
Kanurennsport
03. März 2018 - 04. März 2018
1. nationale Qualifikation Junioren

Details

Athletiktest, Kienbaum

 

Zuwendungsgeber

  • Bundesministerium des Innern
  • sportland nordrhein-westfalen
  • sportStiftung NRW
  • Landessportbund NRW