Sponsoren

  • ASS

Kontakt

Olympiastützpunkt 
Rhein-Ruhr e.V.

Wittekindstr. 62
45131 Essen
Tel.:  (0201) 43 55 00
Fax:  (0201) 44 29 82
www.olympiastuetzpunkt.de

E-Mail senden

Trainingswissenschaften

In den Trainingswissenschaften werden sportliche Leistungen (im Training und Wettkampf) sowie die Leistungsbedingungen analysiert, beschrieben, begründet und überprüft.

Wettkampfergebnisse, wie sie in den Medien dargestellt werden, sind für die Entwicklung und Optimierung der sportlichen Leistung und somit für die Trainer(innen) in der täglichen Arbeit nicht ausreichend.

Die Kompetenz der Olympiastützpunkte – Bindeglied zwischen Praxis und Wissenschaft – ermöglicht es, die Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung explizit für die sportartspezifische Trainings- und Wettkampfpraxis aufzuarbeiten.

Unsere Trainingswissenschaftler bedienen sich zur Kontrolle der sportlichen Leistungsentwicklung verschiedener Methoden und Instrumentarien aus dem Bereich der Naturwissenschaften. Jeder von ihnen ist ein Experte auf seinem Gebiet der Leistungsdiagnostik. Diagnostische Untersuchungsverfahren liefern praxisrelevante Erkenntnisse zum aktuellen Trainingszustand sowie der Leistungsentwicklung. Die langjährige Zusammenarbeit mit den Trainer(inne)n ermöglicht eine Einschätzung der individuellen Entwicklungspotenziale.

Auf Basis dieser großen Informationsvielfalt an leistungsdiagnostischen Daten können in Absprache mit den zuständigen Trainer(inne)n zielgerichtete Maßnahmen für die weitere Entwicklung der Leistungsfähigkeit eingeleitet werden und ggf. an veränderte Situationen angepasst werden.

Am OSP Rhein-Ruhr werden Athlet(inne)n von insgesamt drei Trainingswissenschaftlern in folgenden Bereichen versorgt:

Physiologische Leistungsdiagnostik

Biomechanische Leistungsdiagnostik

Videogestützte Leistungsdiagnostik

Leistungen und Betreuung

Der Olympiastützpunkt Rhein-Ruhr ist eine Serviceeinrichtung für Spitzensportler(innen) aus dem Rhein-Ruhr-Gebiet. Die zentrale Aufgabe des Servicepersonals des Olympiastützpunktes liegt darin, für die Nachwuchs- und Spitzensportler(innen) sowie deren Trainer(innen) die für das Training in den Leistungszentren der Rhein-Ruhr-Region anfallenden Serviceleistungen
sicherzustellen sowie eine standort- und sportbezogene Koordination/Steuerung der Leistungssportentwicklung in den Schwerpunktsportarten sicherzustellen.

Die Mitarbeiter(innen) des Olympiastützpunktes decken daher folgende Aufgaben ab:

 

Zuwendungsgeber

  • Bundesministerium des Innern
  • sportland nordrhein-westfalen
  • sportStiftung NRW
  • Landessportbund NRW